Ghostwriting: Die Vorteile und Nachteile

Ghostwriting: Die Vorteile und Nachteile

Ghostwriting: Die Vorteile und Nachteile

Die Branche des Ghostwriting erlebt zurzeit einen regelrechten Boom. Im Internet sind so zahlreiche Plattformen und Anbieter zu finden, die gegen Bezahlung professionelle Texte für ihre Kunden schreiben. 

Diejenigen, die über ausreichend finanzielle Mittel verfügen, um die Ghostwriter Preise zu bezahlen, können von der Dienstleistung in hohem Maße profitieren, beispielsweise, wenn es darum geht, wissenschaftliche Arbeiten im Rahmen des Studiums anzufertigen. 

Allerdings weist das Ghostwriting nicht nur überzeugende Vorteile auf – es sind auch einige Nachteile zu bedenken, bevor die Dienste eines professionellen Autors in Anspruch genommen werden. 

Die Vorteile der Beauftragung eines Ghostwriters

Natürlich bietet es einige nicht zu vernachlässigende Vorteile, einen Ghostwriter zu beauftragen. 

Das Hauptargument besteht dabei wohl darin, dass die jeweiligen Autoren und Texter darauf spezialisiert sind, wissenschaftliche und ansprechende Texte zu verfassen. In ihrem Tätigkeitsbereich können sie in der Regel auf einen großen Erfahrungsschatz und eine beeindruckende Expertise zurückgreifen. 

Professionelle Texter sich nicht nur in der Lage, sich in beliebige Themengebiete in kürzester Zeit einzuarbeiten, sondern weist ebenfalls die nötigen Kompetenzen im Bereich der Quellen- und Literaturrecherche auf. Diese führen sie aufgrund ihrer hohen Medienkompetenz effizient und schnell durch. 

Auch professionelle und anspruchsvolle Texte lassen sich bei Ghostwritern beauftragen. Diese erfüllen dann selbstverständliche sowohl sämtliche inhaltliche als auch formalen Anforderungen. Viele Ghostwriter-Agenturen können außerdem auf die Möglichkeit zurückgreifen, eine automatische Plagiatskontrolle durchzuführen und setzen daneben auch auf das Vier-Augen-Prinzip, wodurch gewährleistet wird, dass sich die Qualität der Texte stets als einwandfrei zeigt. 

Diejenigen, die sich dafür entscheiden, ihre Bachelor-, Master- oder sogar Doktorarbeit von einem Ghostwriter verfassen zu lassen, sollten sich bewusst darüber sein, dass kürzlich zahlreiche Plagiatsaffären in den Medien für Aufruhr gesorgt haben, sodass die Sensibilität der Universitäten bei diesem Thema maßgeblich gestiegen ist. 

Aus diesem Grund werden die Abschlussarbeiten der Studierenden heute intensiv auf Plagiatshinweise geprüft. Nicht nur die Bewertung der Arbeit wird negativ beeinträchtigt, wenn bei dem Verfassen unsauber gearbeitet wird, es können durchaus auch rechtliche Konsequenzen drohen, wenn die eingereichte Arbeit als Plagiat bewertet wird. Entscheiden sich Studenten so dafür, die Dienste eines professionellen Ghostwriters für ihre wissenschaftliche Arbeit in Anspruch zu nehmen, können sie sich darauf verlassen, dass diese kein Plagiat darstellt. 

Welche Nachteile sind bei Ghostwriter–Arbeiten zu berücksichtigen?

Es kann generell bei keiner Dienstleistung ausgeschlossen werden, dass der Kunde für sein Geld einen schlechten Service erhält – da bildet natürlich auch die Branche der Ghostwriter keine Ausnahme. Auf dem Markt sind heutzutage durchaus viele schwarze Schafe zu finden, welche mit wahren Dumpingpreisen werben und ihren Kunden dafür dennoch hochwertige Texte versprechen. 

Aus diesem Grund kommt es in besonders hohem Maße darauf an, den Ghostwriter beziehungsweise die Agentur mit großem Bedacht auszuwählen. Niemals zu verzichten ist in diesem Zusammenhang auch auf ein detailliertes Beratungsgespräch, an dem der jeweilige Verfasser des gewünschten Textes ebenfalls teilnehmen sollte. Kompetente und empfehlenswerte Ghostwriting-Agenturen bieten in diese Beratungsleistung in der Regel vollkommen kostenfrei an, sodass der potentielle ein unverbindliches Angebot für seinen gewünschten Text erhält. 

Darüber hinaus ist es sinnvoll, die Beauftragung des Ghostwriters nicht zu kurzfristig vorzunehmen. Steht der jeweilige Abgabetermin der Arbeit bereits kurz bevor, herrscht schließlich ein immenser Zeitdruck, welcher die Arbeitsqualität maßgeblich beeinflussen kann. Außerdem sind dem Ghostwriter möglichst viele Informationen zu liefern – nur so kann er die individuellen Wünsche und Vorstellungen auf einer professionellen Ebene umsetzen.