Wissen ist Macht – Lernplatz für Mädchen richtig einrichten!

Wissen ist Macht – Lernplatz für Mädchen richtig einrichten!
Fototapete mit Weltkarte und Tiere im Mädchenzimmer

Wissen ist Macht – Lernplatz für Mädchen richtig einrichten!

Es ist seit langem bekannt, dass das Lernen nicht die angenehmste Tätigkeit ist – besonders, wenn es Tausende von Ablenkungen gibt! Dies ist der Grund, warum die Lernecke für Kinder durchdacht eingerichtet werden sollte. Ein bequemer Schreibtisch und ein Drehstuhl reichen nicht aus – schließlich beeinflusst auch die Umgebung die Lust an der Wissenserweiterung. Wir erklären, welche Dekorationen man wählen sollte, damit das Lernen erfolgreich ist!

Für die Eltern ist es eine große Herausforderung, den Lernraum angemessen zu gestalten. Dabei müssen mehrere Aspekte berücksichtigt werden: dies ist der Ort, an dem nicht nur das Erwerben von Wissen am wichtigsten ist, sondern auch der Raum, in dem sich das Kind entspannt. Hier dürfen also märchenhafte Elemente nicht fehlen. Wie lassen sich nun diese beiden – scheinbar widersprüchlichen – Aspekte miteinander kombinieren?

Mädchenzimmer – Ideen für einzigartige Arrangements!

Wenn Kinder älter werden, brauchen sie neue Elemente, die ihre Entwicklung stimulieren. Kleine Mädchen lieben sicherlich rosa Wände und Glitzerprinzessinnen, wenn sie aber älter werden, ändern sich ihre Interessen. Das, wie wir das Mädchenzimmer einrichten, sollte von ihrer Leidenschaft abhängen!

Da sich die Interessen von Kindern sehr schnell ändern, berücksichtigen wir bei der Einrichtung eine Wanddekoration wie eine Fototapete – Mädchenzimmer verwandelt sich im Handumdrehen in einen afrikanischen Dschungel, einen Prinzessinnenpalast oder einen wundervollen Bauernhof. Die Anbringung einer Fototapete ist einfach, so dass wir ein Last-Minute-Makeover der Raumdeko durchführen können.

Wie kann man das Mädchenzimmer einrichten, um es märchenhaft erscheinen zu lassen?

Viele Eltern sind der Meinung, dass der märchenhafte Look eines Mädchenzimmers nur mit Postern oder Stickern erreicht werden kann, die sich auf Lieblingsmärchen oder -zeichentrickfilme beziehen. Das ist ein Irrtum, denn diese wunderbare Atmosphäre besteht aus vielen Details, darunter Möbel und Textilien.

Wenn Sie sich fragen, wie Sie ein Mädchenzimmer dekorieren können, finden Sie vor allem in Filmen tolle Ideen! Hier kann man sich leicht einen Überblick verschaffen, was gerade im Trend liegt und wovon junge Prinzessinnen träumen. Ein Himmelbett, zarte Vorhänge und Gardinen können ein Schlafzimmer sowohl in ein palastartiges Appartement als auch in ein Safarizelt mitten in der Wildnis verwandeln.

Den letzten Schliff verleihen wir durch die Verwendung von Wanddekorationen in Form von Grafiken, Bildern oder Postern. Es lohnt sich, hier auch lernfördernde Ausschmückungen einzusetzen – und davon gibt es viele!

Wissen ist Macht – Lernplatz für Mädchen richtig einrichten!
Fototapete mit Palmenblätter im Mädchenzimmer

Pädagogische Fototapete – Mädchenzimmer, das sich schnell in ein Forscherzimmer verwandelt!

Wie sollte man den Lernplatz gestalten? Sollte er voller wissenschaftlicher Gadgets und Poster sein? Oder gibt es auch hier Platz für ein wenig mehr kindliche Magie? Beginnen wir zunächst mit den Wänden. Eine Fototapete, die auf einer von ihnen erscheint, sollte gut durchdacht sein – es ist lohnenswert, hier auf ein starkes Muster zu setzen. 

Wenn ein kleines Mädchen chemische Experimente liebt, spricht es ein Design an, das sich auf chemische Aufgaben bezieht, die nicht nur dekorativ, sondern auch unglaublich faszinierend sind! Kinder, die Geografie lieben oder vom Reisen träumen, werden eine große Weltkarte zu schätzen wissen, die ihnen hilft, ihr nächstes faszinierendes Ziel zu finden.

Ein Platz zum Lernen – sorgen Sie für Accessoires

Neben einer Fototapete, die die natürliche Neugier des Kindes weckt, die Welt zu erforschen, dürfen in der Lernecke ein bequemer Schreibtisch und natürlich ein Sessel nicht fehlen, der an das Alter und die Größe des Kindes angepasst sein sollte.

Es ist eine gute Idee, eine Pinnwand oder eine Magnettafel über dem Schreibtisch zu platzieren, an der das Mädchen seine Notizen oder Lernhilfen aufhängen kann. Nicht weit vom Lernplatz entfernt, können Sie zarte Grafiken verwenden, die nicht nur eine Wanddekoration, sondern auch eine Lernhilfe sein werden. Es ist eine gute Idee, auf Elemente zu setzen, die für das Kind schwierig sind – im Falle von Mathematik könnten dies Muster oder geometrische Figuren sein, und wenn die Lernschwierigkeiten bei Fremdsprachen liegen, erweisen sich vielleicht Grafiken mit Formen und der englischen Entsprechung als eine tolle Option?

Einen Lernplatz einzurichten ist einfach – vorausgesetzt, man berücksichtigt auch die Bedürfnisse desjenigen, der diesen Raum tagtäglich nutzen wird. Je älter das Kind wird, desto mehr märchenhafte Elemente werden gegen ernsthaftere Lehrmittel ausgetauscht. In solchen Situationen sind Wanddekorationen und eine Fototapete unverzichtbar, die den Eltern hilft, das Interieur im Nu umzugestalten.